top of page

DATENSCHUTZ.

Schutz von personenbezogenen Daten

 

Die Fa. Dufterie B.Weninger, Bräunlichgasse 20, 2700 Wiener Neustadt, USt.Id.: ATU63696389 (nachstehend nur als „Dufterie“ oder „wir“ bezeichnet), die den E-Shop www.dufterie.at und dufterie.com betreibt, erklärt, sämtliche personenbezogenen Daten streng vertraulich zu behandeln und sie in Übereinstimmung mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen für den Datenschutz zu behandeln.

Wir achten sehr genau auf die Sicherheit Ihrer Daten. Mit den personenbezogenen Daten gehen wir daher sorgsam um und schützen sie. In diesen Grundsätzen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachstehend nur als „Grundsätze“ bezeichnet) finden Sie Informationen darüber, welche personenbezogene Daten wir über Sie erheben, aus welchem Rechtstitel wir sie verarbeiten, zu welchen Zwecken wir sie nutzen, wie lange wir sie speichern und an wen wir sie übergeben können. In den Grundsätzen informieren wir Sie auch darüber, welche Rechte Sie im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben.

 

1.     Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

Wenn Sie die Dienstleistungen unseres E-Shops nutzen, verarbeiten wir verschiedene Daten über Sie.

  • 1.1. Wenn Sie einen Einkauf tätigen

Die häufigsten Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, sind Daten, die in Formularen für die Bestellung von Waren oder sonstigen Dienstleistungen auf unseren Webseiten erhoben werden. Es handelt sich überwiegend um jene Daten, die für den Vertragsschluss und die Vertragserfüllung erforderlich sind.

Diese Daten benötigen wir, um Ihre Bestellung zu erledigen. Sie lassen sich wie folgt unterteilen:

  1. Identifikationsdaten, d. h. – Vor- und Nachname, beim Einkauf als Firma auch ID-Nr. und Steuernummer;

  2. Kontaktdaten, d. h. – E-Mail-Adresse, Postanschrift, Rechnungsadresse, Telefonnummer.

  3. Angaben, die auf der Basis des Bestehens dieses Vertrages entstanden sind – nämlich über die gekauften Produkte, über den Umfang der erbrachten Dienstleistungen und über das Kundensegment. 

 

  • 1.2. Wenn Sie unsere Webseiten aufrufen oder auf diesen Inhalte erzeugen

Während Sie unsere Webseiten aufrufen, erheben wir verschiedene Informationen über Sie wie zum Beispiel Ihre IP-Adresse, Ihre Browsereinstellungen, die von Ihnen bevorzugte Sprache, aufgerufene Webseiten sowie die Aufrufzeit. Darüber hinaus überwachen wir Ihre Bewegung auf den Webseiten bzw. welche Links Sie anklicken, damit wir die anzeigten Inhalte möglichst anpassen und Ihnen Produkte und Inhalte anzeigen können, die Sie bevorzugen.

Beim Aufruf unserer Webseiten speichern wir im verwendeten Internetbrowser und auf Ihrem Gerät Cookies, die wir anschließend auch auslesen. Über die Cookies-Dateien informieren wir detailliert in einem separaten Kapitel dieser Grundsätze.

Neben den Cookies verarbeiten wir aber auch Daten über Ihr Webverhalten, Ihre IP-Adresse sowie jene Daten, die uns Ihr Browser zur Verfügung stellt – nämlich die Auflösung, das Betriebssystem Ihres Geräts einschl. seiner Version und Spracheinstellung.

 

 

  • 1.3. Wenn Sie uns telefonisch oder sozialen Netzwerke kontaktieren

Wenn Sie sich entscheiden, uns telefonisch oder per E-Mail zu kontaktieren, verarbeiten wir Vermerke über den Inhalt des Gespräches sowie die E-Mail-Kommunikation.

 

 

2.      Zu welchem Zweck verarbeiten wir personenbezogene Daten?

  • 2.1. Einkauf von Waren und Dienstleistungen

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir am häufigsten zum Zweck der Erfüllung des Kaufvertrags, damit wir Ihre Bestellung erfolgreich bearbeiten und die Ware zustellen können. Die E-Mail-Adresse und Telefonnummer dienen der Zusendung der Bestellungsbestätigung, der Zustellung der Zahlungseingangsbestätigung, der Zusendung der elektronischen Rechnung sowie kontinuierlichen Informationen über den Stand Ihrer Bestellung und ggf. einer weiteren Kommunikation, die die jeweilige Bestellung betrifft.

  • 2.2. Kundensupport und Kommunikation mit den Kunden

Wir sind darum bemüht, die Dienstleistungen in unserem Kundenservice stetig zu verbessern. Damit wir möglichst schnell auf Ihre Anliegen reagieren und diesen Service bereitstellen können, benötigen wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre Anliegen erfolgreich zu bearbeiten oder potenzielle Probleme bei der Erfüllung des Kaufvertrags oder des Vertrags zu beseitigen. 

 

2.3. Schutz, Sicherheit und Streitbeilegung

Ihre personenbezogenen Daten können wir auch aus dem Grund verarbeiten, den Schutz und die Sicherheit unserer Kunden und Systeme zu gewährleisten, unsere Rechte und Rechtsansprüche geltend zu machen, Betrüge aufzudecken und diesen vorzubeugen, Streitigkeiten zu lösen oder unsere Vereinbarungen durchzusetzen. Weiter können wir personenbezogene Daten auch zum Zweck eventueller Prüfungen seitens öffentlicher Behörden verarbeiten.

 

3. Auf welchen rechtlichen Grundlagen verarbeiten wir personenbezogene Daten?

 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten in unterschiedlichem Umfang und zu unterschiedlichen Zwecken, und zwar entweder:

a) Ohne Ihre Zustimmung auf Grundlage der Vertragserfüllung, der Erfüllung von rechtlichen Pflichten sowie unseren berechtigten Interessen;

b) Auf Grundlage Ihrer Zustimmung

 

  • 3.1. Erfüllung des Kaufvertrags  

Wenn Sie bei uns einkaufen bzw. eine Bestellung versenden, entsteht ein Kaufvertragsentwurf. Der Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn wir Ihren Entwurf akzeptieren, indem wir die bestellte Ware versenden. Damit wir aber diesen Kaufvertrag oder ggf. einen anderen Vertrag im Zusammenhang mit der Ware oder Dienstleistung erfolgreich erfüllen können, benötigen wir den Großteil Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie im Bestellformular eingegeben haben. Konkrete  

  • 3.2. Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen

Auch wir müssen bestimmte Pflichten erfüllen, die uns die geltenden Rechtsvorschriften auferlegen. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage der Erfüllung dieser Verpflichtungen verarbeiten, benötigen wir für diese Verarbeitung keine Zustimmung von Ihnen. Auf dieser Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Kontaktdaten sowie die Angaben über Ihre Bestellungen.  

  • 3.3. Zustimmung

Aufgrund der von Ihnen erteilten Zustimmung können wir zum Zweck der Zusendung von Angebotsmitteilungen per E-Mail Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Sie können die Zustimmung jederzeit widerrufen und die Zusendung von Angebotsmitteilungen abmelden.  

Wir bitten Sie um Zustimmung auch dann, wenn Sie vorhaben, eine Rezension der gekauften Ware oder unsere Ware und uns in einem Blog zu veröffentlichen, oder an einem Test oder einer anderen Veranstaltung teilzunehmen. Auch in diesen Fällen können Sie Ihre Zustimmung selbstverständlich jederzeit zurücknehmen. 

  • 3.4. Berechtigtes Interesse

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir auch auf Grundlage des berechtigten Interesses, damit wir die von uns bereitgestellten Dienstleistungen verbessern sowie anpassen und damit wir feststellen können, ob die Abwicklung der Bestellung so erfolgt ist, dass Sie zufrieden sind, und damit wir für angebotene Produkte sowie Dienstleistungen effektiver werben können.  

Zu unserem berechtigten Interesse gehören auch der Schutz von Rechtsansprüchen, die interne Erfassung und die Prüfung der ordnungsgemäßen Erbringung unserer Dienstleistungen.  

Unser berechtigtes Interesse liegt auch darin, dass wir Ihnen eine Bitte zusenden können, einen von Ihnen getätigten Einkauf mittels eines ausgewählten Bewertungsportals zu bewerten oder die von uns veranstalteten Verbraucherwettbewerbe zu bewerten.  

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage des berechtigten Interesses erfolgt auch dann, wenn Sie unsere Ladengeschäfte besuchen, die zum Schutz des Eigentums mit Kamerasystemen überwacht werden. Gegen eine solche Verarbeitung können Sie jederzeit einen Einwand erheben.  

 

4.      An wen geben wir personenbezogene Daten weiter?

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir ausschließlich für eigene Zwecke als deren Verwalter; das heißt, dass wir die oben genannten Zwecke für die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten festlegen und die Mittel für deren Verarbeitung sowie die ordnungsgemäße Durchführung bestimmen.

 

  • 4.1. Kategorien von Empfängern

Ihre personenbezogenen Daten können wir an folgende Stellen weitergeben:

 

  • Unternehmen, die Zahlungsdienstleistungen betreiben für den Zweck der Bearbeitung von Zahlungen auf Grundlage Ihrer Bestellung, also der Erfüllung des Kaufvertrags;

  • Transportunternehmen, um die von Ihnen bestellten Produkte oder Dienstleistungen zu liefern und Reklamationen, Vertragswiderruf inklusive, abzuwickeln;

  • Warenlieferanten oder Servicecenter im Zusammenhang mit der Reklamation der von Ihnen bestellten Ware oder Dienstleistung;

  • Rechts- oder Finanzvertreter, Gerichte zum Zweck der Bearbeitung von Steuerbelegen, zur Eintreibung von Forderungen oder aus weiteren Gründen, die sich aus der Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen ergeben;

  • Öffentliche Organe im Fall der Einforderung unserer Rechte (z. B. Polizei).

Falls Dritte Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen ihrer eigenen berechtigten Interessen verwenden, tragen wir keine Verantwortung für solche Verarbeitungen. Solche eventuellen Verarbeitungen richten sich ausschließlich nach den Grundsätzen für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten der jeweiligen Unternehmen und Personen.

  • 4.2. Weitergabe von Daten außerhalb der EU

Bei der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an unsere Verarbeiter können wir personenbezogene Daten in einigen Fällen auch in Drittländer weitergeben, die kein Mitglied der Europäischen Union sind und keinen entsprechenden Schutzgrad von personenbezogenen Daten sicherstellen. Eine solche Übergabe wird unsererseits nur dann vorgenommen, wenn sich unser Verarbeiter verpflichtet, die von der Europäischen Kommission herausgegebenen Standardvertragsklauseln einzuhalten, welche hier zur Einsicht verfügbar sind.

 

5. Wie lange verarbeiten wir personenbezogene Daten und wie sichern wir diese ab?

  • 5.1. Verarbeitungszeitraum

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir in erster Linie für den Zeitraum der Dauer unseres Vertragsverhältnisses – d. h. des Kaufvertrages. Die personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung aller unseren Pflichten notwendig sind, unabhängig davon, ob es sich dabei lediglich um Verpflichtungen aus dem Vertrag mit uns oder um Verpflichtungen aus allgemein verbindlichen Rechtsvorschriften handelt, müssen wir für einen durch einschlägige Rechtsvorschriften oder in Übereinstimmung mit diesen festgelegten Zeitraum verarbeiten. So sind wir beispielsweise bei den von uns erstellten Rechnungsbelegen als Verwalter verpflichtet, Informationen über Sie über einen Zeitraum von mindestens 10 Jahren ab deren Ausstellung aufzubewahren.

Personenbezogene Daten verarbeiten wir in erster Linie während der Dauer des Kaufvertrags     Daneben verarbeiten wir personenbezogene Daten auch für einen unbedingt notwendigen Zeitraum, damit wir fähig sind, unsere Verpflichtungen ordnungsgemäß zu erfüllen, die sich aus dem abgeschlossenen Vertrag sowie aus den allgemein verbindlichen Rechtsvorschriften ergeben. So sind wir beispielsweise bei den von uns erstellten Rechnungsbelegen verpflichtet, Informationen über Sie über einen Zeitraum von mindestens 10 Jahren aufzubewahren.

Im Rahmen der Erfüllung Ihrer Anliegen und der Bereitstellung eines qualitativ hochwertigen Kundenservices verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten ab dem Abschluss unseres vertraglichen Verhältnisses, und zwar einschließlich bis zu einem Jahr ab dem Ablauf der Garantiezeit der gekauften Ware aus dem Grund der Lösung potenzieller Streitigkeiten.

 

Wenn Sie uns Ihre Zustimmung mit der Zusendung von Angebotsmitteilungen erteilen, gilt diese Zustimmung 4 Jahre lang oder bis zum Widerruf.  Wenn Sie sich entscheiden, an einem Verbrauchertest oder einer anderen Veranstaltung teilzunehmen, die von uns organisiert werden, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten 1 Jahr lang oder bis zum Widerruf.

 

In sonstigen Fällen ergibt sich der Verarbeitungszeitraum aus dem Verarbeitungszweck oder aus den verbindlichen Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten. Nach Ablauf der festgelegten Fristen für die Verarbeitung werden Ihre personenbezogenen Daten automatisch gelöscht.

  • 5.2. Sicherheit

Die personenbezogenen Daten, die wir über Sie erhoben haben und die wir verarbeiten, werden zu uns bereits verschlüsselt übertragen, wobei wir für diese Verarbeitung das Verschlüsselungssystem SSL (Secure Socket Layer) verwenden. Dieses System stellt sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten während der Kommunikation Ihres Browsers mit unserem Server in Sicherheit sind. Wir sichern und schützen unsere Webseiten und sonstige Systeme, mit denen wir arbeiten, mithilfe von angemessenen technischen und organisatorischen Vorkehrungen vor Verlust und Vernichtung Ihrer Daten, vor dem Zugang unberechtigter Personen zu Ihren personenbezogenen Daten und vor deren Änderung oder Verbreitung.

Diese Sicherungsmaßnahmen werden unsererseits kontinuierlich verbessert, wobei wir von unseren Datenverarbeitern, mit denen wir zusammenarbeiten, einen Nachweis darüber verlangen, dass ihre Systeme der DSGVO entsprechen.

  

 

6. Wie setzen wir Cookies ein?

Wir nutzen auch Cookies-Dateien, damit unsere Webseiten ordnungsgemäß funktionieren können und um das Angebot für Sie relevant, interessant und benutzerfreundlich zu gestalten. Damit wir Cookies einsetzen können, muss der von Ihnen verwendete Browser diese Option unterstützen. Unsere Webseiten funktionieren auch ohne Cookies, allerdings lediglich in einem sehr eingeschränkten Umfang und ohne die Möglichkeit, einige grundlegende Funktionen zu nutzen.

Cookies sind das Standardinstrument zum Speichern von Informationen, die das Verwenden von Webseiten betreffen.

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Aufruf jeder Webseite automatisch entstehen und im Rahmen des von Ihnen genutzten Browsers auf Ihrem Computer, Smartphone oder einem anderen Gerät gespeichert werden. Mithilfe von einigen Cookies können wir Ihre Aktivitäten auf unseren Webseiten bis zu dem Zeitpunkt verknüpfen, an dem Sie den Browser schließen. Indem Sie das Browserfenster schließen, werden diese Cookies automatisch gelöscht.

Andere Cookies bleiben allerdings in Ihrem Browser und Ihrem Gerät für die eingestellte Zeit gespeichert und werden bei jedem Aufruf unserer Webseiten reaktiviert. Neben Cookies verwenden wir auch sog. Tracking-Pixels. Das sind kleine, für den Nutzer normalerweise unsichtbare Bilder, die ähnlich wie Cookies funktionieren. Der Zeitraum, wie lange Cookies in Ihrem Browser oder Gerät erhalten bleiben, hängt von der Einstellung der Cookies selbst sowie von der Einstellung Ihres Browsers ab. Die aus Cookies erhobenen Daten bewahren wir maximal 1 Jahr lang auf.

  • 6.1. Welche Cookies-Dateien verwenden wir?

Cookies-Dateien, die wir auf unseren Webseiten verwenden, lassen sich in 2 Grundtypen unterteilen:

  • Kurzzeit-Cookies, sog. „Session Cookies“, die nach Beendigung des Aufrufs unserer Webseiten sofort gelöscht werden;

  • Langzeit-Cookies, sog, „Persistent Cookies“, die in Ihrem Browser oder Gerät für eine bestimmte Zeit verbleiben oder bis zu dem Zeitpunkt, an dem Sie sie manuell entfernen.

Cookies lassen sich auch anhand ihrer Funktionalität wie folgt unterteilen:

  • Essential-Cookies sind technische und funktionale Cookies, die für die grundsätzliche Funktionalität der Webseiten notwendig sind. Ohne diese Cookies könnten Sie die Ware nicht in den Warenkorb legen, die Bestellung absenden oder sich in Ihrem Kundenkonto anmelden.

  • Analytische Cookies helfen uns, den Nutzerkomfort bei der Nutzung unserer Webseiten zu erhöhen, indem wir verstehen, wie sie von den Nutzern genutzt werden. Außerdem ermöglichen sie uns, die Leistung einzelner Verkaufskanäle zu analysieren.

  • Remarketing-Cookies verwenden wir, um den Inhalt der Werbeanzeigen zu personalisieren und diese gezielt einsetzen zu können.

In der Praxis verwenden wir die oben genannten Cookies zum Beispiel wie folgt:

  • Für die richtige Funktionalität des Warenkorbs, damit Sie Ihre Bestellung möglichst einfach und schnell abschließen können.

  • Damit sich die Seite Ihre Anmeldedaten merkt, sodass Sie diese nicht wiederholt eingeben müssen.

  • Um unsere Webseiten mithilfe der Verfolgung von Besucherzahlen, Ihrer Bewegung auf unseren Webseiten und der in Anspruch genommenen Funktionen bestmöglich anzupassen.

  • Um Informationen darüber zu erheben, welche Werbung Sie sich anschauen, damit wir für Sie zukünftig keine Anzeigen schalten, deren darin angebotene Ware Sie nicht interessiert.

Einige Cookies-Dateien einschließlich deren Inhalts können Informationen sammeln, die anschließend von Dritten verwendet werden können und die zum Beispiel unsere Werbeaktivitäten direkt unterstützen (sog. „Cookies von Drittanbietern“). So können zum Beispiel Informationen über die auf unseren Webseiten gekauften Produkte von einer Werbeagentur im Rahmen der Anzeige und Anpassung von Bannern mit Werbung auf den von Ihnen aufgerufenen Webseiten angezeigt werden. Diese Cookies erhalten Dritte in anonymisierter Form, sodass es nicht möglich ist, Sie anhand dieser Daten zu identifizieren.

 

  • 6.2. Wie können Sie Cookies einschränken?

Die Einstellung der Cookies-Nutzung ist ein Bestandteil des von Ihnen genutzten Browsers, wobei die meisten Browser von vorherein so eingestellt sind, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Cookies können Sie mit Ihrem Browser vollständig ablehnen oder lediglich auf die von Ihnen ausgewählten Arten einschränken. Dadurch schränken Sie aber auch die Funktionsweise unserer Webseiten ein und haben nicht die Möglichkeit, die von uns angebotenen Funktionen vollumfänglich zu nutzen, und zwar einschließlich der Anmeldung in Ihrem Kundenkonto.

Gegebenenfalls können Sie den Browser auch im anonymen Modus nutzen, der zwar die Nutzung von Cookies nicht vollständig verhindert, diese jedoch besser anonymisiert und die Historie der aufgerufenen Webseiten nicht speichert.

Ein wirksames Tool zur Cookies-Verwaltung finden Sie auf der Webseite http://www.youronlinechoices.com/de/.

 

7. Welche Rechte haben Sie und wie können Sie sie geltend machen?

Genau wie wir unsere Rechte und Pflichten bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, haben auch Sie bestimmte Rechte, die Sie geltend machen können. Zu diesen Rechten zählen:

  • 7.1. Recht auf Zugang

Sie sind berechtigt, eine kostenlose Information über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen – welche Daten über Sie wir verarbeiten, zu welchem Zweck und für welchen Zeitraum, woher wir Ihre Daten haben und an wen wir sie weitergeben. Im Rahmen des Rechts auf Zugang können Sie auch beantragen, dass wir Ihnen die von uns verarbeiteten Daten in einem strukturierten maschinell lesbaren Format zusenden. Nach der ordnungsgemäßen Prüfung Ihrer Identität erstellen wir für Sie gern eine Kopie. Schicken Sie uns Ihren Antrag an die E-Mail-Adresse des Datenschutzbevollmächtigten (nachstehend nur als „Bevollmächtigter“ bezeichnet) info@dufterie.at

  • 7.2. Recht auf Berichtigung

Sollten Sie feststellen, dass die verarbeiteten personenbezogenen Daten nicht richtig oder nicht vollständig sind, haben Sie das Recht, eine Berichtigung zu beantragen. Wir sind bereit, Ihre Daten unverzüglich zu berichtigen oder zu vervollständigen. Schicken Sie uns Ihren Antrag an die E-Mail-Adresse des Bevollmächtigten info@dufterie.at.

  • 7.3. Recht auf Löschung

In einigen Fällen können Sie Ihr Recht auf Löschung der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten geltend machen. Dann löschen oder anonymisieren wir Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich. Das betrifft jedoch nicht die personenbezogenen Daten, die wir benötigen, um unseren gesetzlichen Pflichten nachzukommen, und deren Aufbewahrung uns von einschlägigen Rechtsvorschriften auferlegt wird (z. B. Erledigung einer bereits eingereichten Bestellung), oder auch zur Wahrung unserer berechtigten Interessen. Ihre personenbezogenen Daten werden auch in dem Fall gelöscht, wenn für den bestimmten Zweck keine personenbezogenen Daten mehr erforderlich sind oder wenn die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten aus anderen gesetzlich vorgegebenen Gründen nicht zulässig ist.  Die Löschung der personenbezogenen Daten können Sie beim Beauftragten an der E-Mail-Adresse info@dufterie.at beantragen.

  • 7.4. Recht auf eingeschränkte Verarbeitung

In einigen Fällen können Sie Ihr Recht auf eingeschränkte Verarbeitung der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten geltend machen. Sie können verlangen, dass die von Ihnen markierten personenbezogenen Daten immer oder zeitweilig kein Gegenstand der weiteren Verarbeitung sind. Die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie beim Beauftragten an der E-Mail-Adresse info@dufterie.at beantragen.

  • 7.5. Recht auf Übertragbarkeit

Sie haben das Recht, alle uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Zustimmung verarbeiten, von uns zu erhalten. Wir stellen die personenbezogenen Daten in einem strukturierten und maschinell lesbaren Format bereit. Wir generieren gern für Sie diese Daten in diesem Format, schicken Sie uns einfach Ihren Antrag an die E-Mail-Adresse des Bevollmächtigten info@dufterie.at.

  • 7.6. Recht auf Einwand gegen die Verarbeitung

Sie haben das Recht, Einwand gegen die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu erheben, zu der es auf Grundlage der Wahrung unserer berechtigten Interessen kommt. Falls es sich um eine Verarbeitung für Marketingzwecke handelt, beenden wir unverzüglich die Verarbeitung personenbezogener Daten. In sonstigen Fällen entscheiden wir darüber erst nach einer wiederholten Beurteilung unserer berechtigten Interessen sowie Ihrer Rechte und Gründe. Ihren Einwand gegen die Verarbeitung können Sie uns in Form eines Antrags an die E-Mail-Adresse des Bevollmächtigten info@dufterie.at zusenden.

  • 7.7. Recht auf Beschwerde

Die Geltendmachung der oben genannten Rechte und Vorgehensweise schränkt in keiner Weise Ihr Recht ein, Beschwerde beim zuständigen Aufsichtsorgan einzulegen. Dieses Recht können Sie insbesondere dann geltend machen, wenn Sie annehmen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten unberechtigt oder im Widerspruch mit den allgemein verbindlichen Rechtsvorschriften verarbeiten. Die Stelle, die für die Erledigung von Kundenbeschwerden zuständig ist, ist das Datenschutzbehörde mit Sitz in Hohenstaufengasse 3, 1010 Wien.

 

8. Kontaktieren Sie uns

Sollten Sie zu diesen Grundsätzen und zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Fragen, Kommentare oder Anträge haben, wenden Sie sich einfach jederzeit an unseren Bevollmächtigten für den Schutz von personenbezogenen Daten, den Sie über die E-Mail-Adresse info@dufterie.at kontaktieren können. Ihr Anliegen wird unverzüglich bzw. spätestens in 30 Tagen erledigt. In besonderen Fällen, vor allem dann, wenn Ihr Anliegen kompliziert ist, sind wir berechtigt, diese Frist um weitere zwei Monate zu verlängern. Eine solche eventuelle Fristverlängerung und ihre Begründungen teilen wir Ihnen mit.

 

 

9. Wirksamkeit

Diese Grundsätze für den Schutz von personenbezogenen Daten treten in Kraft und erlangen ihre Wirksamkeit ab dem 12.03.2021.  

bottom of page